HOLE OF FAME

27. August
RESA x BRNSJMN x HOLY B
27. August
Begin: 20:00 Uhr
Spendenempfehlung 7 - 10 €
Verydeeprecords präsentiert

resa (avantgardepop, prototechno) - https://verydeeprec.bandcamp.com/album/kopf-herz-haut
BRNSJMN (soundart, electrobeats) - https://brnjsmin.bandcamp.com
Holy B (lofi, future beats) - https://bernhardhollinger.bandcamp.com

Samstag, 27.08.2022 | Einlass 19:00 | Beginn 20:00 Uhr
Eintritt frei | Spendenempfehlung: 7-10 €

resa
Nach diversen experimentellen Formaten im Bereich Zeitgenössischer Tanz, improvisierten Ambient-Live-Shows und aktivistischer Arbeit für das feministische Kollektiv »Trouble in Paradise«, treffen Katharina Czok und Melina Geitz im Proberaum aufeinander um eine Band zu gründen.
Lässig choreografieren sie ein Debütalbum. Jenseits von Improvisation arrangieren sie vielmehr akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Reduktion und Repitition werden zu zentralen Elementen. Eine Drum-Maschine, Arpeggios, Orgeln, geschichtete Stimmen und verschiedene Loops. Warme Vocals im Dada-Stil verlieren sich im Nirgendwo. Zwischen den kargen Beats plätschert Kitsch. Und die beiden Künstlerinnen nehmen diesen Kitsch und treiben ihn weiter, drehen noch eine Schleife und zerlegen scheinbar zugängliche Pop-Hooklines, bis nur noch Fragmente übrig bleiben.
resa emanzipieren sich von dieser albern selbstreferenziellen, Männer-dominierten Musikszene, schon bevor überhaupt ein erstes Konzert stattfinden konnte. Ihr Album »Kopf Herz Haut« ist am 18.06.2021 bei Verydeeprecords erschienen. Es kombiniert Proto-Techno-Skizzen, Indie-Songs und abstrakte Avantgarde-Stücke, die nach Jenny Hval, Duo Total, Vivian Void und Candelilla klingen.

BRNSJMN
Giovanni Raabe ist Musiker, Komponist und freier Künstler. Seit 2011 hat er in diversen Formationen deutschlandweit, aber auch in Tschechien, Österreich, Kroatien und Ungarn Konzerte gespielt und veröffentlicht eigene Musik via Verydeep Records, La Double Vie und Katuktu Collective. Sein musikalischer Fokus liegt auf experimenteller Musikproduktion und Komposition für Konzerte, Alben, Installationen, Film und Performances. Dabei streift er Genres wie IDM, Ambient, Neue Musik und Electronica und löst Grenzen zwischen Musik und Sound-Art. Er lebt und arbeitet in München.

Holy B
Bernhard Hollinger ist Musiker, Komponist, Produzent und visueller Künstler, wohnhaft in Berlin. Seine Lehrjahre verbrachte der Bassist in Amsterdam, New Orleans, New York, Leipzig, Santiago de Chile und Sao Paolo. Seine künstlerischen Experimente bewegen sich zwischen Musik, Kunst und Wissenschaft und fokussieren sich auf interdisziplinäre Multi-Media-Kunst und Jazz- / Subkultur. HOLY B ist Hollingers Produzenten-Alter-Ego, dessen Fokus auf „Lo-Fi“, Ambient-Klangflächen, Noise, Beats und progressiven Rhythmen liegt. 2022 wird HOLY B die dritte EP der Serie „Adventures in Lo-Fi“ veröffentlichen; exklusiv nur auf Kassette und auf Bandcamp.